Für Lasagne-Kenner

Paprika-Cashew-Lasagne

Mild-süße Paprika und geschmackvolle Cashews paaren sich hier zusammen mit Balsamico und Parmesan zu einer ungewöhnlich leckeren Lasagne.

Zutaten

für 4 Portionen

für die Paprikasoße
5rote Paprikaschoten
150 gCashewkerne
2Knoblauchzehen
500 mlGemüsebrühe
1 TLZucker
1 ELBalsamico
1 ELTomatenmark
Olivenöl
Salz
Pfeffer
für die Béchamelsoße
40 gButter
40 gMehl
500 mlMilch
100 gParmesan (gerieben)
Salz
Pfeffer
Muskat
außerdem
250 gLasagneplatten
100 gParmesan (gerieben)

4,9 (7 Bewertungen)

Zubereitung

Paprikasoße

Zunächst brauchen die Paprikaschoten etwas Aufmerksamkeit. Sie müssen entkernt und so in Spalten geschnitten werden, dass sie mit der Haut nach oben auf ein Backblech gelegt werden können. Anschließend werden sie im Backofen gegrillt, bis die Haut weitestgehend schwarz ist. Das muss so, damit man die Haut anschließend abziehen kann. Zum Grillen kommt das Backblech ganz nach oben in den Ofen. Grillfunktion einschalten und volle Temperatur geben. Durch das Grillen erhält die Paprika zudem schöne Röstaromen.

Anschließend kann man die Paprikaschoten etwas abkühlen lassen, bevor man die Haut abzieht. Die Cashewkerne müssen gemahlen werden. Nun gibt man etwas Olivenöl in einen Topf, brät die Paprikaschoten an und gibt Zucker dazu, damit dieser etwas karamellisieren kann. Dann kommt die Gemüsebrühe dazu und die Paprika wid einige Minuten gar gekocht. Sobald die Paprika gar ist, wird sie mit einem Pürierstab püriert. Dann kommen die gemahlenen Cashewkerne, ein Schuss Balsamico sowie etwas Tomatenmark. Nun schmeckt man mit Salz und Pfeffer ab.

Béchamelsoße

Für die Béchamelsoße wird die Butter erhitzt und das Mehl darin angeschwitzt. Anschließend rührt man die Milch unter und lässt alles ein paar Minuten köcheln, damit sich der Mehlgeschmack verabschiedet. Mit Salz, Pfeffer und Muskat wird abgeschmeckt. Zuletzt wird der Parmesan untergerührt. Daher sollte man vorher vorsichtig salzen.

Jetzt kommen die Lasagneblätter zum Einsatz. Zunächst gibt man etwas Béchamelsoße in eine Auflaufform und verteilt die erste Schicht Lasagneblätter darüber. Dann kommt eine Lage Paprikasoße und anschließend eine Schicht Béchamelsoße darüber. Jetzt fängt man wieder mit den Lasagneblättern an. Der Abschluss sollte eine Schicht Béchamelsoße sein. Darüber kommt der restliche Parmesan.

Die Lasagne wird bei 175 Grad etwa 45 Minuten im Backofen gebacken.

Brennwert: 3.644 kJ, 871 kcal ·
Zeit: 1¼ Stunden

Du hast dieses Rezept schon ausprobiert? Dann gib doch eine Bewertung ab.