Aus Bologna

Lasagne Bolognese

Pasta, viel Tomaten und Käse und ein Schuss Rotwein machen diese Lasagne perfekt.

Zutaten

für 4 Portionen

für die Bolognese
300 gSojagranulat
500 mlGemüsebrühe
1Karotte
1Zwiebel
2Knoblauchzehen
3 ELOlivenöl
125 mlRotwein
600 ggestückelte Tomaten (aus der Dose)
5 ELTomatenmark
Thymian
Salz
Pfeffer
Zucker
für die Béchamelsoße
75 gButter
2Zwiebeln
60 gMehl
500 mlGemüsebrühe
500 mlMilch
100 gGouda (gerieben)
Muskat
außerdem
250 gLasagneplatten
100 gGouda (gerieben)

4,5 (4 Bewertungen)

Zubereitung

Bolognese

Sojagranulat in der Gemüsebrühe etwa 20 Minuten quellen lassen, anschließend abgießen und ausdrücken. Karotte, Zwiebel und Knoblauch sehr fein würfeln. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Karotte, Zwiebel und Knoblauch anbraten, bis es glasig ist. Das Sojagranulat dazugeben und etwas anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, anschließend mit Rotwein ablöschen und verdampfen lassen. Die gestückelten Tomaten und das Tomatenmark in die Pfanne geben und etwa zehn Minuten köcheln lassen. Thymian unterrrühren und die Soße mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken.

Béchamelsoße

Butter in einem Topf erhitzen und die gehackten Zwiebeln und das Mehl darin unter Rühren andünsten. Nach und nach Brühe und Milch in kleinen Portionen zugießen. Zwischendurch mit einem Schneebesen kräftig rühren, damit keine Klümpchen bleiben, die Soße aufkochen lassen. Den geriebenen Gouda dazugeben und in der Soße schmelzen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Etwas Béchamelsoße auf den Boden einer Auflaufform streichen, eine Schicht Lasagneplatten darauf geben. Darauf eine Schicht Bolognese geben, mit Lasagneplatten bedecken. So weiter machen, bis die Zutaten verbraucht sind. Mit einer dicken Schicht Béchamelsoße abschließen, damit die Lasagneplatten Feuchtigkeit zum Garen haben. Den geriebenen Gouda über die Lasagne geben. Im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad etwa 60 Minuten backen.

Brennwert pro Portion: 4.197 kJ, 1.003 kcal
Vorbereitungszeit: 45 Minuten
Garzeit: 60 Minuten

Du hast dieses Rezept schon ausprobiert? Dann gib doch eine Bewertung ab.