Asiatisches

Brokkoli-Tofu-Pfanne mit Erdnusssoße

Hier vergnügt sich mit Weißwein angeschwipster Blumenkohl unter knusprigem Blätterteig.

Zutaten

für 4 Portionen

1 TLbrauner Zucker
½ TLrote Currypaste
1 ELErdnussbutter
100 gErdnüsse
400 mlKokosmilch
100 mlWasser
100 mlSahne
4Frühlingszwiebeln
400 gTofu
7 ELÖl
800 gBrokkoli
100 mlGemüsebrühe
Sojasauce

Zutaten zu Bring! hinzufügen

Zubereitung

Den Zucker bei mittlerer Hitze karamellisieren. Die Currypaste einrühren, Erdnussbutter, grob zerkleinerte Erdnüsse, Kokosmilch und Wasser zugeben. Aufkochen, die Sahne zugeben und offen zehn Minuten einkochen lassen. Zum Schluss mit Sojasauce würzen.

Die Frühlingszwiebeln in schräge Scheiben schneiden, den Tofu würfeln. Die Hälfte des Öls in einer Pfanne erhitzen, den Tofu goldbraun braten. Danach auf Küchenpapier abtropfen lassen. Das Fett entsorgen.

Das restliche Öl erhitzen und den Brokkoli etwa vier Minuten bei starker Hitze braten, dann mit der Gemüsebrühe ablöschen. Bei mittlerer Hitze 3 Minuten garen. Tofu und Frühlingszwiebeln unterrühren, mit Sojasauce abschmecken und 2 Minuten weitergaren. Die Erdnusssauce mit dem Gemüse anrichten.

Brennwert: 2.218 kJ, 530 kcal ·
Zeit: ½ Stunde

Du hast dieses Rezept schon ausprobiert? Dann gib doch eine Bewertung ab.